Verkehrsunfall B92

Am Dienstag, dem 17.09.2013 um 21:37 wurde die FF Eberstein mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall auf der B92 (Görtschitztal Bundesstraße) zwischen Eberstein und St. Walburgen alarmiert.

Ein Pkw lag auf der Bundesstraße auf dem Dach, nachdem dieser zuvor auf das Bankett geraten war und folglich durch eine Leitschiene abgehoben wurde. Die sich im Fahrzeug befindende Person konnte sich selbst aus dem Auto befreien und wurde vom Roten Kreuz erstversorgt.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei konnte das Fahrzeug per Muskelkraft auf die Räder gestellt werden, ehe es von einem Abschleppdienst geborgen wurde.

Nach über einer Stunde war der Einsatz für alle Blaulichtorganisationen beendet und die Bereitschaft konnte wieder hergestellt werden.

Im Einsatz waren: FF Eberstein, FF St. Walburgen, PI Brückl, Notarzt, Rettung, Abschleppunternehmen

Christian Höffernig
17.09.2013